Gewaltiges Echo auf den „Ortsboten“ 09

Auf unserem letzten OB 09, haben wir so viele Reaktionen wie noch nie erhalten.
Thema Nr. 1 war natürlich der geplante Hochwasserschutz, wo wir vielen BürgerInnen aus
der Seele sprachen. Nicht nur direkten Anrainer, sondern auch zwar möglicherweise
nicht unmittelbar Betroffenen, aber doch sachlich und korrekt denkenden Mitmenschen.

Es ist nämlich ein Irrtum anzunehmen, dass bei einem Haus in Höhenlage, ein mögliches
Hochwasser im Tal egal sein darf. Durch die Überflutung sind Strom, Kanal und natürlich
Trinkwasser sehr wahrscheinlich beeinträchtigt, Straßenverbindungen unterbrochen usw.

Aber auch der Gedanke an die „Unterlieger“ zählt bei Verantwortungsbewussten zuerst.
Unheimliche Wassermengen könnten zwar bei uns gerade noch durchgeschleust werden,
treffen aber dann mit voller Wucht zB. in Felixdorf mit zerstörerischer Gewalt ein.

Wir sollten also darüber nachdenken, ggf. unter Mitarbeit der Nachbarorte, an einer für
alle Betroffenen, sinnvolleren Lösung zu arbeiten.

Zur weiteren Bearbeitung im Gemeinderat bitte am Gemeindeamt WÖ oder in der
Gemeindekanzlei ST in den Unterschriftenlisten eintragen  –  DANKE !

Volltreffer Nr. 2 waren die „gefährlichen Tiere“ in der Nachbarwohnung – offensichtlich
gibt es bei uns sehr viele davon. Bei uns sind zahlreiche Stellungnahmen „PRO“ sowie
auch einige „CONTRA“ eingelangt und wir werden Ihnen die sachlichsten davon, sicher
nicht vorenthalten und bei nächster Gelegenheit in geeigneter Form veröffentlichen.

Auch viele andere Informationen, Wünsche und Anregungen erreichten unsere Redaktion,
ebenfalls Hinweise für weitere politische Aspekte, denen wir uns sofort widmen wollen.

Denn: WIR  sind für  SIE  da  !   WIR sind nur IHNEN verpflichtet, und keiner Parteipolitik  !

Schreibe einen Kommentar